Archiv für Oktober 2011

.

es funktioniert ein großteil der links zu musik(videos) nicht mehr, was sehr schade ist.

Bürgerbegehren zum Erhalt des Langen Feldes in Kassel

Link zur offiziellen Seite des Bürgerbegehrens
Es kann jeder Mensch unterschreiben, der/die in Kassel zur Kommunalwahl wahlberechtigt ist (also auch EU-BürgerInnen); bei 15.000 Unterschriften gibt es einen Bürgerentscheid.

Worum geht es ?

Die Stadt Kassel möchte ein neues Gewerbegebiet ausweisen, dafür plädiert u.a. die ehemalige Arbeiter(innen)partei SPD. Im Grunde ist das Vorhaben mit einer Spiegelung des kapitalistischen Konkurrenzprinzips auf die Ebene der Kommunen zu beschreiben:
geht es doch darum, möglichst mehr Steuern und Kaufkrafteffekte (und: „Schaffung von Arbeitsplätzen“) als die Nachbarkommune zu erzielen.
Nun hat dieses Lange Feld allerdings wichtigere Funktionen als die ihm in der kommunalen Standortkonkurrenz zugedachten. So weist ein Gutachten auf die zentrale Funktion für die Frischluftzufuhr der in einem Talkessel gelegenen Stadt Kassel hin.
Und was die „Standortfestigkeit“ betrifft, als ein Beispiel: Das rumänische Nokia-Werk, welches 2007 dasjenige in Bochum ersetzte, schliesst demnächst seine Pforten um auf den asiatischen Markt zu verlagern.

die länger nicht mehr aktualisierte Homepage der BI Langes Feld.